Für den Restaurant-Betrieb

Wie passen Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Gastronomie zusammen?

Digitalisierung und Nachhaltigkeit schließen sich nicht aus, sie hängen sogar zusammen und können langfristig dabei helfen, eine effizientere und ressourcenschonendere, digitale Gastronomie aufzubauen. Mit dem richtigen Know-How und den passenden Tools an deiner Seite profitiert auch deine Gastronomie davon. In diesem Beitrag erhältst du 5 wertvolle Tipps für mehr Digitalisierung und Nachhaltigkeit in deinem Betrieb.

Nachhaltigkeit in der Gastronomie

Das Bewusstsein für das Thema Nachhaltigkeit hat in der Gesellschaft einen wichtigen Stellenwert eingenommen und so wächst auch das Interesse dafür in der Gastronomie. Die Popularität von fleischloser und nachhaltiger Küche ist in den letzten Jahren enorm gestiegen. Wie der Ernährungsreport des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) belegt, hat sich die Anzahl der Vegetarier:innen und Veganer:innen zwischen 2020 und 2021 sogar verdoppelt. Somit ernährt sich etwa jede zehnte Person in Deutschland vegetarisch. Gastronom:innen können von dieser Entwicklung profitieren, in dem sie ihre Speisekarte um kreative vegetarische und vegane Gerichte erweitern.

Besonders beim Transport und im Take-Away-Verkauf von Speisen hat Nachhaltigkeit eine hohe Bedeutung. Da Styropor- und Plastikverpackungen sich nur langsam biologisch abbauen und der Umwelt schaden, beschloss das EU-Parlament 2019 ein Verbot von Wegwerfprodukten aus Plastik. Seit 2021 sind Einwegprodukte wie Teller, Besteck und Strohhalme aus Plastik untersagt und Alternativen aus wiederverwendbaren Materialien müssen nun angeboten werden. Doch auch in anderen Bereichen lässt sich nachhaltiges Verhalten und verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen, besonders mithilfe digitaler Gastronomie Lösungen, fördern.

Tipp 1: Ordnung schaffen & Prozesse optimieren

Mit einem effizienten Küchenmanagement-System lässt sich in der Küche der ökologische Fußabdruck verkleinern. Chaotische Zettelwirtschaft, verlorene Bons und Unstimmigkeiten im täglichen Küchenalltag lassen sich ganz einfach durch ein digitales Tool organisieren. Ein Küchenmonitor zeigt die jeweiligen Speisen auf der richtigen Station an, informiert die Mitarbeiter:innen über den Bearbeitungsstand auf anderen Stationen und stellt Liefertouren, die zusammen gefahren werden können, automatisch zusammen.

Falsche Bestellungen und Verzögerungen in der Zubereitung des Essens können dadurch vermieden werden. Food-Waste im täglichen Restaurantbetrieb kann so letztlich angegangen werden und Verpackungsmaterial reduziert werden. 

Tipp 2: Wichtige Kennzahlen betrachten

Für Gastronom:innen liefert ein digitales Kassensystem wichtige Kennzahlen zur Analyse und detaillierten Auswertung des Gastronomiebetriebs. Damit hilft dir das Tool bei einer übersichtlichen Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung, Wareneinsatz-Kalkulation oder effektiver Personaleinsatzplanung. Eine ganzheitliche und nachhaltige Planung ist damit möglich.

Tipp 3: Verringerung der Laufwege

Mit digitaler Gastronomie-Software wie einem kontaktlosen Tischbestellsystem für Gäste können Gastronom:innen ihren Service verbessern und Zeit einsparen. Ein Grund dafür ist die Reduzierung der Laufwege. So lassen sich Arbeitsressourcen schonen und nachhaltiger einsetzen.

Tipp 4: Transparente Warenwirtschaft

Auch hier schafft ein digitales Restaurant-Warenwirtschaftssystem Transparenz über den gesamten Warenverkehr und hilft, Müll zu vermeiden. Von der Lieferantenverwaltung, Warenbestellung, über Wareneingang, Lagerverwaltung und Inventur, lassen sich alle Punkte im Blick behalten. So kannst du schnell erkennen, ob eingekaufte Ware entsorgt wurde und kannst damit frühzeitig gegensteuern, indem du prüfst, ob diese falsch gelagert oder zu viel bestellt wurde. Das bedeutet weniger Verschwendung von Lebensmitteln, weniger Abfall und damit letztlich auch niedrigere Kosten.

Tipp 5: Verringerung umweltschädlicher Materialien

Gastronom:innen können umweltschädliche Materialien, wie Produktionsbons einsparen. Mit der Nutzung eines Küchenmonitors werden die Abläufe digitalisiert, sodass keine Bonrollen mehr verbraucht werden und demzufolge Bonpapier eingespart werden kann. Damit kann ein nicht unwesentlicher Beitrag zur Nachhaltigkeit geleistet werden.

Fazit

Die Digitalisierung der Gastronomie bietet eine große Chance, die Gastroküche nachhaltiger aufzustellen. Besonders im administrativen Bereich gibt es viele Einspar-Möglichkeiten. Mithilfe von digitalen Tools lassen sich viele Prozesse optimieren, beschleunigen und automatisieren. Das wiederum ermöglicht effizienteres Arbeiten, bietet einen verbesserten Service und lässt mehr Gäste zu.

Eine digitale Gastronomie-Software kann auch im Bereich Kostenreduktion einen enormen Nutzen schaffen und demzufolge können Gastronom:innen mit dem Umrüsten auf digitale Systeme ihren Umsatz steigern.

Contact Form DE
immergrün Logo
immergrün
Losteria
burgerme
Hans im Glück
Hans im Glück

Jetzt kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren

  • Erhalte alle Infos zur SIDES Software und der einfachen Implementierung
  • Finde im unverbindlichen Beratungsgespräch die für dich passenden Module
  • Lerne unser einfaches Preis-Modell kennen
  • Erhalte Antworten auf alle deine offenen Fragen
immergrün Logo
immergrün
L'Osteria
burgerme
Hans im Glück
Hans im Glück
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden